Folgen

Stoffwechsel

Heidekreis

Sylvia Vital Leben

Folgen eines blockierten Stoffwechsels

 

 

Warum wird man aber krank, wenn der Stoffwechsel blockiert ist?

 

 

Dazu möchte ich mit einem kleinen Beispiel beginnen. Stellen Sie sich vor, Sie würden ab jetzt Ihren Müll nicht mehr entsorgen. Stattdessen lagern Sie den Müll in Ihrer Wohnung.

Am Anfang hat das keine großen Auswirkungen. Sie können weiterhin Essen kochen, schlafen, duschen, usw.

 

Nach einiger Zeit wird das dann schon schwieriger, sie können Teile Ihrer Wohnung nicht mehr nutzen, aber die Grundbedürfnisse können noch gestillt werden. Na gut, es müffelt vielleicht etwas, aber ansonsten müssen Sie sich nicht allzu sehr einschränken.

Nach einigen Monaten sieht das dann aber schon anders aus. Sie können das Badezimmer und das Schlafzimmer nicht mehr richtig nutzen. Nach weiteren Monaten ist die Küche und der Rest der Wohnung auch nicht mehr nutzbar. Sie können Ihre Grundbedürfnisse nicht mehr befriedigen und werden krank.

 

So geht es auch Ihrem Körper, wenn die Grundsubstanz zugemüllt ist. Die lebenswichtigen Nährstoffe und der Sauerstoff gelangen nicht mehr in die Zellen und der Abfall wird nicht mehr abtransportiert. Eine Weile kann der Körper das kompensieren, doch es wird mit der Zeit immer schwieriger, irgendwann entwickelt er die ersten Beschwerden, schließlich entstehen sogar ernsthafte Krankheiten.

 

 

 

 

 

 

 

<< blockierter Stoffwechsel Krankheiten >>